Mentorenschulung

  Zielgruppenorientierter Verbraucherschutz

Das Projekt

[Türkisch]                             [Arabisch]                            [Englisch]

1) Das von TUH e.V. initiierte Projekt „Zielgruppenorientierter Verbraucherschutz“ richtet sich mit der Mentorenschulung an Ehrenamtliche und MitarbeiterInnen von Migrantenorganisationen und Notunterkünften, die in Fragen des Verbraucherschutzes geschult und zu BeraterInnen insbesondere für türkisch- und arabischstämmige MigrantInnen ausgebildet werden wollen.

Jede Seminarteilnahme wird Ihnen mit 10,- für Ihren Aufwand vergütet.

2) Zum anderen werden Informationsveranstaltungen angeboten für alle interessierten BürgerInnen ganz Berlins. Die Veranstaltungen werden in migrantischen Vereinen durchgeführt, wobei die Themenwahl auf den Bedarf der Teilnehmer abgestimmt wird.

3) Als ein neuer Bereich innerhalb des Projekts gilt nun ein besonderes Augenmerk der Verbraucherbildung von in Berlin zufluchtsuchender Menschen. In Anbetracht des großen Flüchtlingszustroms aus vornehmlich arabisch-sprechenden Ländern werden Präventionsveranstaltungen zum Thema Vertragsrecht, hier besonders der Mobilfunkvertrag und der Datenschutz, in den Unterkünften selbst angeboten.

 

Das Projekt wird in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Berlin e.V. durchgeführt und von der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz gefördert.

Hintergrund des Projekts:

Studien haben gezeigt, dass Menschen mit Migrationshintergrund nicht ausreichend über ihre Rechte als VerbraucherInnen informiert sind und die Dienste der Verbraucherzentrale nur in geringem Maße nutzen. Die Gründe hierfür sind beispielsweise fehlende Sprachkompetenz und mangelndes Vertrauen in die Verbraucherzentrale. Als alternative Anlaufstellen für MigrantInnen dienen Migrantenorganisationen, deren MitarbeiterInnen jedoch meist unzureichend in Verbraucherschutzfragen geschult sind.

Ziele des Projektes sind daher

  • die Beratung und Information der Klienten von Migrantenorganisationen zu verbessern.
  • die Zielgruppen in Fragen des Verbraucherschutzes zu sensibilisieren.
  • präventive Beratungsangebote zur Stärkung eines selbstbewussten Verbraucherverhaltens zu etablieren.
  • Mentoren als Brücken zwischen den Konsumenten mit Migrationshintergrund und der Verbraucherzentrale zu schulen.

Der Verein Türkischer Unternehmer und Handwerker (TUH) e.V. wurde 2005 durch Zusammenschluss von türkischstämmigen kleineren und mittleren Unternehmen und Handwerkern gegründet. Er ist anerkannter Bildungsträger und bietet Deutsch- und Integrationskurse sowie Weiterbildungen für Menschen mit Migrationshintergrund an.

FLYER

 

PROJENIN HEDEFLERI
▪ Türk ve Arap kökenli hedef kitleye ulasmak.
▪ Hedef gruba, Tüketici Hakları konusunda daha iyi bilgi ve danısmanlık hizmetinin verilmesi.
▪ Hedef grubları Tüketici Hakları konusunda daha duyarlı kılmak.
▪ Güvenli ve koruyucu Tüketici Danısma hizmetlerinin kurulması.

TÜKETICI KONULARINA GIRIS

GENEL KONULAR
▪ Internet – Dolandırıcılığı
▪ Kahve Gezileri
▪ Kapı Ticareti
▪ Cep Telefonu Sözlesmeleri

SIGORTA
▪ Tasıt Sigortası
▪ Hukuki Koruma Sigortası

BORÇ DANISMANLIĞI
▪ Iflas Danısmanlığı

SAĞLIK + BAKIM
▪ Doktorlar ve Ilaçlar
▪ Hastane
▪ Sıgorta, Kür, Bakım Sigortası
▪ Yatılı Bakım- Ayakta Bakım
▪ Yaslılıkta Konut Sorunu
▪ Beslenme

FLYER

 

التوعيه وتقديم النصيحه والتدريب في المجالات التاليه

مواضيع عامه

  • الوقوع في مخادع الانترنت
  • سفرات سياحيه قصيره
  • خدمات التوصيل المنزليه
  • عقود الهواتف المحموله

التأمين

  • تأمين السياره
  • تأمين ضد الغير
  • عدم المقدره على العمل

تقديم الاستشاره لأصحاب الديون

  • الافلاس
  • القروض البنكيه , تأمين لسداد الدين في حالة عدم قدرة التسديد

الرعايه الصحيه

  • الأطباء , الأدويه , المستشفيات
  • المشافي
  • التأمين الصحي , النقاهه , تأمين الرعايه
  • الرعايه الداخليه والخارجيه للمرضى
  • دار المسنين

أهداف المشروع

  • الخطاب باللغه التركيه والعربيه
  • تقديم النصيحه والمعلومات بشكل افضل للمتدرب التوجيهي
  • مرونة التوجيه للمستخدمين
  • طلب النصيحه الوقائيه لتقوية الثقه بالنفس وسلوك المستهلك

 

FLYER

English    in PDF (click here)

FOR

Staff in ethnic community organisations who advise citizens also in their mother tongues

  • Interested citizens of all backgrounds

 TRAINING PLAN

 www.mentor-verb.de

TOPICS

Theft Protection - Drug Abuse - Insurance Cover - Energy and Housing -German Pension Abroad

Social Networks on the Internet - Debt Traps - Healthy Eating, etc.               

 ATTENDANCE / CERTIFICATION

The training is sponsored by the Senate Department for Justice and Consumer Protection.

There is no charge. You can book individually or several events together.

A certificate of attendance is issued following regular attendance.

REGISTRATION/ CONTACT

Mrs. Susanne Dettmann
Mondays to Thursday 10:00 – 14:00 in person at

TUH e.V.

Rollbergstr. 70, 12053 Berlin

Tel.:  030  627 212 31  or simply email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 gefördert durch: Förderer